Wildbaer

"Niemand kann so geduldig und unvoreingenommen zuhören wie ein Teddybär!" Bo Niles

Archiv für das Schlagwort “Unterwegs”

Zum Angucken

Habe lange nichts mehr von mir lesen lassen aber das werde ich jetzt ändern, denn ich bin nicht verschollen!

Im Netz habe ich das beigefügte Video gefunden und für mich als Queen-Fan, alter Trekkie (die Stimme ist von William Shatner alias Kaptain Kirk) und meiner Leidenschaft für Teddiebären ist das natürlich das Nonplusultra und wollte ich Euch nicht vorenthalten. Eigentlich bin ich ja nicht so für Werbung aber das hier ist einfach zu süß!

In the internet I have found this Video and for me as a Queen-Fan, old Trekkie (the voice is from William Shatner alias Captain Kirk) and my passion for teddie-bears is this the ne plus ultra would not withhold this from you. Normally I don’t like promotion but this is so cute!

https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=6kMlGymb8jY

 

Außerdem habe ich noch dieses hier gefunden und ich glaube, fast jeder, der als Kind mal einen Teddiebären hatte, kann sich damit ein wenig identifizieren.

In addition I have found another film and I think, nearly everybody who has had a teddiebear as he was a child can identify with this a little bit.

https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=hOrSrM03aTc

Advertisements

Sööt Famke

Nachdem ich am vergangenen Sonntag auf der Hamburg Teddy meine Bärchen vorgestellt habe, möchte ich auch hier mal zeigen, was ich in letzter Zeit erschaffen habe. Anfangen möchte ich mit „Sööt Famke“, mein 1. Versuch einen Teddy auf „antik“ zu gestalten.

„Sööt Famke“ ist nicht aus Mohair. Der Stoff, den ich gewählt habe, wird durch das Bearbeiten knautschig und sieht am Ende dadurch ziemlich abgeliebt aus. Das Bärchen ist 12,5 cm groß und mit Synthetikwatte und Stahlgranulat gefüllt. Dabei ist der Bauch nur locker gefüllt, damit sie ein wenig zusammensinkt. Die Gelenke sind nur locker gescheibt und die Pfoten sind aus einem Stoff mit einem dezenten Blumenmuster. Auf dem Bauch ist durch eine Bestickung ein Flicken angedeutet. Ich hoffe, sie gefällt Euch auch so gut wir mir:

Sööt Famke

After I have shown my teddybears at the exhibition „Hamburg Teddy“ last Sunday I would like to show here what I have created in the last time. I want to start with „Sööt Famke“, she is my 1st try to make a teddy wich looks „antique“.

„Sööt Famke“ is not made from mohair. The stuff wich I have chosen looks after work on it crumpled and worn. The teddy is 12,5 cm high and filled with synthetic wad and steel granules. The belly is light filled so that she is sinking down a little bit. The jonts are slack mounted and the paws are made from a stuff with a discreetly flower print. On the belly is stiched a patch. I hope, you like her as I do.

Teddycollege

Ich weiß, ich habe lange nichts mehr von mir hören lassen… aber im Moment bin ich sehr beschäftigt.

Mein Kollege war im Urlaub und so hatte ich fast jeden Tag Überstunden zu machen. Außerdem verlangt der Garten nach ein wenig Pflege und das Wichtigste: Morgen findet in Dangast das Teddy-Open-Air statt! Dafür muss ich ja ein paar Vorbereitungen treffen und außerdem sollte ja mein Gesellenbär fertig werden. Ich finde, er ist mir gut gelungen, ein paar Makel hat er zwar aber ich finde ihn soooo süß! Mal gucken, wie er bei der Bewertung abschneidet. Der ist sozusagen mein Gesellenstück. Fotos darf ich im Moment nicht zeige, wird aber nachgeholt! Drückt mir mal die Daumen!

———-

I know, you haven’t heard anything from me a long time ago… but in the moment I’m very busy.

My colleague was in holiday and I have to do overtime almost every day. In addition I have to work in the garden and the key: Tomorrow in Dangast is the Teddy-Open-Air. For this I have to make some arrangements for it and also my college-bear has to finish. I think I have done a good job, he has got some little faults but he is soooo cute! Let us see, how he will score. In the moment I should not show picture but after the college.  Please cross your fingers for it!

 

 

 

 

 

Echte Bären in Worbis

Vor kurzem hatten mein Mann und ich im Harz ein verlängertes Wochenende verbracht. Mit dem Wetter hatten wir riesiges Glück gehabt, wenn man bedenkt, wie sehr es dort jetzt regnet. Tagsüber sind wir meist im T-Shirt gelaufen und jeden Tag schien die Sonne.

———-

A short while ago my husband and I were for a few days in the Harz mountains for vacation. We have had very luck with the weather because there is now raining a lot. During the day we could wear t-shirts and every day the sun was shining.

———-

Einen Tag hatten wir genutzt, um einen Abstecher nach Worbis in den Alternativen Bärenpark zu machen. Ein Besuch dort war schon jahrelang mein Traum und nun haben wir ihn verwirklicht.

———-

We used one day for a visit in the Alternativer Bärenpark Worbis and a long lastig dream of mine come true.

Mario aus der Seniorenresidenz

Mario aus der Seniorenresidenz

In Worbis werden Bären in natürlicher Umgebung gehalten und haben dort ein riesiges Areal zur Verfügung. Sogar ein Rudel Wölfe lebt dort mit ihnen! Die Bären sind aus ehemals furchtbarer Haltung und haben dort ein neues und sehr schönes, bärengerechtes Zuhause gefunden. Erstaunlich, wie diese dann wieder anfangen für den Winterschlaf Höhlen zu buddeln und dann für ein paar Wochen oder Monate verschwinden.

———-

In Worbis bears are living in natural sphere and have a huge area available. Even a pack of wolves are living with them! The bears are from formerly terrible husbandry and having there a new very nice, bearappropiate new home. Amazing that they burrow caves  for hibernation and go into that for a few weeks or months.

Pedro und Katja

Pedro und Katja

Wie man aus den Bildern sehen kann, ist man ziemlich nahe an den Bären dran. Trotzdem muss man auch etwas Glück haben, denn die Tiere können sich in Bereiche zurückziehen, wo man sie nicht sehen kann. Bei den Fütterungen kann man sie dann richtig sehen.

———-

If you can see on the pictures I was very near to the bears. But you need some luck because you can’t see the bears at the whole area. At the feeding you can see them very good.

———-

Katja beim Fressen

Max sucht Futter

Die blonde Emma

Die blonde Emma

Duch die geschickte Anordnung der Zäune hat man als Besucher den Eindruck, das man selber derjenige ist, der in einem Gehege sitzt.

———-

The fences were built like that the visitor thinks he was the one behind the fence.

———-

Der Bärenpark ist auch sehr schön für Kinder, da sie viel ausprobieren können, es gibt Tafeln mit Erklärungen und im Park sind Spielgeräte verteilt. Außer Bären sind dort auch noch andere Tiere zu sehen, wie z.B. Meerschweinchen, Schildkröten, Waschbären, Vögel oder Hühner. Außerdem gibt es noch einen „Bauernhof“ wo man Schafe und Ziegen streicheln kann.

———-

The Bärenpark is very nice for kids too because they can try a lot of things, there are boards with explanations and in the park are playgrounds. In addition there are a few more animals like guinea pigs, turtels, raccoons, birds or chikens. And there is a „farm“ with sheeps and goats to pet.

Wellensittiche und Unzertrennliche

Wellensittiche und Unzertrennliche

Einer von mehreren Waschbären

Einer von mehreren Waschbären

Teddybär Total

Hallo,

ich war gestern in Münster auf der Teddybär Total und habe viele neue Eindrücke mitgenommen. Außerdem habe ich festgestellt, dass ich immer mehr Leute in der Teddyszene kennenlerne und habe mich gefreut, einige aus dem Forum wiederzusehen. Ich hatte einige nette Gespräche mit anderen Künstlern, was mir unheimlich Spaß gemacht hat! Es waren mal wieder viele Nationen vertreten und es war toll, wieder einige neue Ideen zu bekommen.

Allerdings habe ich nicht nur neue Ideen mitgenommen sogar dieses Mal einen süßen Bären adoptiert. Der hat mich so lieb angesehen, da konnte ich nicht widerstehen. So saß er denn da…

———-

Hello,

yesterday I was in Münster at the Teddybear Total and I get a lof of new impressions. I noted that I knew more and more people of the teddy-scene and I was glad to see some members of the Internet forum. I’ve had some interesting conversations with other artists wich pleased me. At the exhibition were a lot of nations and it was great to get new ideas.

By the way, I haven’t got new ideas only. This time I adoped a cute bear. He looked so lovely so I can’t resist:

Sunny auf der TT

Sunny auf der TT

So hat er mich angesehen und als ich ihn auf die Hand genommen habe, hat er immerzu genickt, als wenn er sagen wollte: „Ja, nimm mich mit!“. Sunny kommt aus St. Petersburg in Russland und ist von der Künstlerin Tanya Samotoshina (Fly-Bears) erstellt worden.

Heute hat der Kleine seinen ersten Ausflug in unserm Garten unternommen:

———-

He looks like on the picture and as I put him on my hand he nodded his had perennially as he wants to say: „Yes, pick me up!“. Sunny was born in St. Peterburg in Russia and was made from the artist Tanya Samotoshina (Fly-Bears).

Today he had his first excoursion in our garden:

Im Sonnenschein

Im Sonnenschein

Sunny an der Sitzecke

Sunny an der Sitzecke

 

 

 

 

 

 

Er sieht so witzig aus, das ich immer wieder grinsen muss, wenn ich ihn sehe.

Einen guten Start in die neue Woche wünsche ich Euch!

———-

He looks so funny, everytime when I see him I have to grin.

Have a good start into the new week!

Freitagsfüller #202

Hallo Leute,

heute mal wieder einen Freitagsfüller. In letzter Zeit ist ja einges passiert aber ich denke, demnächst gibt es dann wieder einige Bärchen von mir zu sehen. Habe da nämlich noch ein ganz kleines, besonderes für Euch…

6a00d8341c709753ef01156f545708970c

1.  Am Rosenmontag habe ich erst einmal einen Zahnarzttermin und fahre, wie jeden Rosenmontag, zur Arbeit.

2.  Schöne, klare, sonnige Wintertage, in diesem Jahr gibt es bis jetzt so wenige davon.

3.  Einer meiner Träume ist, einmal mit einem Island-Pferd einen Trekking-Ritt durch Islands Natur zu machen .

4.  Ich hoffe, unsere beiden Kater schließen bald Freundschaft, dann wird es wieder ruhig und friedlich.

5.  Schnarchen wird wohl fast jeder, wichtig dabei ist nur die Lautstärke. Spätestens wenn man von seinem eigenen Schnarchen wach wird, war es wohl zu laut!

6.  Woher kommt eigentlich der Ausdruck Hals- und Beinbruch?

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meine Reitstunde auf Arabella, morgen habe ich einen Besuch bei Freunden geplant und Sonntag möchte ich mich mit meinen Katzen und Teddybären beschäftigen!

Freitagsfüller #199

Hallo Leute!

Ich wollte mal hier mitmachen, mal sehen ob mir was sinnvolles einfällt 🙂

http://scrap-impulse.typepad.com/.a/6a00d8341c709753ef011570569c3f970b-pi

1. Den 1. Platz  zu erreichen ist nicht unbedingt wichtig, viel wichtiger ist es, sein Bestes zu geben.

2.  Manche meiner Teddybären bleiben wohl für immer UFO’s (Unfertige Objekte),  schade aber auch.

3.  Wenn ich mich verwöhnen möchte, würde ich ein warmes Bad nehmen mit einem Glas Wein und Kerzenschein.

4.  Bei Prüfungen bleib ich meist locker.

5. Jedes Bild  kann zwei Seiten haben.

6.  Im letzen Urlaub mit dem Mini im Harz haben wir jede Mange Spaß gehabt!

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein Racelette-Essen mit Freunden, morgen habe ich eine Grünkohltour  geplant und Sonntag möchte ich zur Wahl gehen und eine Baumesse besuchen!

Onno Buttpedder (=Butttreter)

Onno ganzTja… Onno ist (wie bereits berichtet) schon ausgezogen. Er hat am vergangenen Samstag die Gelegenheit ergriffen, die große weite Welt zu erkunden. Gerne hätte ich Onno noch etwas länger da behalten aber er wollte ja unbedingt. Jedenfalls ist er in ein Haus gezogen, wo es viele andere Teddybären gibt.

Onno ist aus dem gleichen Schnitt und Stoff (nur andere Farbe) wie Hinni Klutentreter gefertig. Nur habe ich den Kopf nicht gesculpetet, die Nase nicht komplett rasiert, die Augen etwas anders positioniert und die Ohren höher angesetzt. Schon hat man einen ganz anderen Bären! nur die Pfoten sind gleich.Onno Porträt

———-

Oh well… Onno has moved out. He has taken an opportunity to explore the big wide world. With pleasure I have kept him for a longer time but he wants it implicitly. Anyhow he moved into a house with a lot of teddybears.

Onno was made from the same pattern and material (only a different colour) as Hinni Klutentreter. But I haven’t sculpted his head, the nose isn’t completely shaved, the position of the eyes are different and the position of the ears is higher. And now you have a different bear! Only the paws are equal.Onno sitzt

Weihnachtsmarkt in Berne – Chrismas fair in Berne

Blick auf den MarktDer Weihnachtsmarkt am Samstag in Berne war super. Was so ein kleines Dorf alles auf die Beine stellt… da kann sich so manch anderer Weihnachtsmarkt eine Scheibe abschneiden!

Es gab live gespielte Weihnachtsmusik, Musik natürlich auch aus der Konserve, Verlosungen mit wirklich guten Preisen, 2 Feuershows und der Weihnachtsmann kam mit dem Christkind in einer Kutsche vorgefahren. Insgesamt waren 30 Buden auf dem kleinen Marktplatz verteilt, teils zum Essen und Trinken aber auch sehr schöne Handwerks- und Bastelarbeiten wurden angeboten. Vor allem war kein Ramsch dabei!Karten und Teddies

Für mich war der Markt als Aussteller auch ein Erfolg. Das sah zwar erst nicht danach aus aber als ich kurz vor Feierabend auch noch einen Teddy verkaufen konnte, sah die Bilanz deutlich besser aus. Wir hatten die Bude sehr hübsch geschmückt mit Tannengrün, Lichterketten und vielen Kerzen.

Der StandDer Standort war auch sehr gut, genau neben einer Glühweinbude von wo der Duft immer herüberwehte und man davon schon fast beschipst wurde 😉 . Zwei Zeitungen haben den Stand fotografiert, in zumindest einer werde ich wohl auftauchen. Einiges an Kleinkram sind wir auch losgeworden und haben einige Visitenkarten verteilt. Ca. eine Stunde vor Schluss fand sich dann auch einer, der unbedingt einen meiner Teddys haben wollte. Ausgerechnet den neuesten Bären, den ich erst in der Nacht fertiggestellt hatte. Zum Glück habe ich noch ein paar Fotos machen können…Mutti und ich

———-

The christmas fair in Berne on saturday was super! Some bigger towns haven’t such a nice market. There was live played music, music from CD, lotteries with really good winnings, 2 fireshows and Santa Claus came with an angel by carriage. There were 30 shacks on the litte market place, with something to eat or drink but also with really nice handwork. First of all there were no trashy goods!

Der Weihnachtsmann ist daFor me the market was succesful. At first it dosen’t seems so  but just before the end I have sold a teddybaer. We decorated the shack very beautiful with fir springs, fairy lights and a lot of candels. The place was very good, next to a mulled wine shack. From this the Teddies und mehrsmell came to our shack and you can mean you were drunken from it. 😉

Two newspapers took pictures from our shack and I think will appear in one of them at least. We sold some little presents and some business cards were distributed to the people. About one hour before the market ends there were a man who wants implicitly one of my teddies. Of all the bears the last! I have finished him in the night before. Good luck, I have taken picuters from him…

1. Advent

Hallo,

am Sonntag ist der 1. Advent und ich werde seit langer Zeit wieder einmal einen weihnachtlichen Markt als Aussteller besuchen. Ist ein Weihnachtsmarkt mit kleinen Buden draußen auf dem Marktplatz der kleinen Ortschaft Berne. Leider soll das Wetter nicht ganz so toll werden, im Gegensatz zu heute. Hier schien die Sonne. Bin im Moment natürlich in den Vorbereitungen und bin auf die Stimmung im Dunkeln gespannt mit den ganzen Lichtern. Hoffentlich habe ich an alles gedacht. Wenn ich nicht allzu kaputt bin, beschreibe ich ich morgen Abend wie es war.

———-

Hello,

on sunday is the 1. advent and I will be since a long time on a christmassy market as a exhibitor. It is a market with little shaks outdoor on the market place of the small town Berne. Unfortunately the weather wouldn’t be very good in difference to today. The sun was shining here. In the moment I’m making preparations and I am curios about the atmosphere and the lights in the darkness. I hope, I have thought at all. If I won’t be to tired, I will discribe how it was.

Beitragsnavigation

Heimat ist, wo mein Herz wohnt

"Niemand kann so geduldig und unvoreingenommen zuhören wie ein Teddybär!" Bo Niles

Minkitzbären by Holger und Claudia Schlue

"Niemand kann so geduldig und unvoreingenommen zuhören wie ein Teddybär!" Bo Niles

babobaer

"Niemand kann so geduldig und unvoreingenommen zuhören wie ein Teddybär!" Bo Niles

Milly Me® Teddy Bears

"Niemand kann so geduldig und unvoreingenommen zuhören wie ein Teddybär!" Bo Niles

Alba Linea

"Niemand kann so geduldig und unvoreingenommen zuhören wie ein Teddybär!" Bo Niles

Tines Teddys

"Niemand kann so geduldig und unvoreingenommen zuhören wie ein Teddybär!" Bo Niles

Sophie says

"Niemand kann so geduldig und unvoreingenommen zuhören wie ein Teddybär!" Bo Niles

Tinchens Teddy-Welt

"Niemand kann so geduldig und unvoreingenommen zuhören wie ein Teddybär!" Bo Niles

Cornelias Allerlei

"Niemand kann so geduldig und unvoreingenommen zuhören wie ein Teddybär!" Bo Niles

"Niemand kann so geduldig und unvoreingenommen zuhören wie ein Teddybär!" Bo Niles

the-sun

"Niemand kann so geduldig und unvoreingenommen zuhören wie ein Teddybär!" Bo Niles

Zaubaergarten

"Niemand kann so geduldig und unvoreingenommen zuhören wie ein Teddybär!" Bo Niles

Margaretenbaer

"Niemand kann so geduldig und unvoreingenommen zuhören wie ein Teddybär!" Bo Niles

* Schlaflos in NRW *

"Niemand kann so geduldig und unvoreingenommen zuhören wie ein Teddybär!" Bo Niles

Heike's Blog

Alles Rund um's Essen und um's Bärenmachen